Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie
DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT
Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Glühdrahtprüfung
Prüfung von elektrotechnischen Regel- und Sicherheitsausrüstungen und elektronischen Komponenten

hinsichtlich der funktionalen Sicherheit, dem Einfluss von elektromagnetischen Phänomenen und der elektrischen Sicherheit

Zahlreiche Produkte im Gasbereich beinhalten elektrische Ausrüstungen und Komponenten mit und ohne Sicherheitsfunktion. In unseren Laboren führen wir Prüfungen zur funktionalen Sicherheit und Konformität durch, entsprechend den Anforderungen der Gasgeräteverordnung oder Druckgeräterichtlinie und den Anforderungen in industriellen Anlagen. Darüber hinaus bieten wir Prüfungen der elektrischen Sicherheit (ESI) und der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) an.

Im Bereich der Wasserstoffprüfungen können Geräte-Armaturen auf ihre Einsatztauglichkeit hin überprüft werden. Hierbei kommt ein an der Prüfstelle entwickelter und verifizierter Prüfstand zum Einsatz.

Von zentraler Bedeutung für die Energiewende ist nicht nur der Einsatz erneuerbarer Energien und Energieträger. Auch der bestmögliche Einsatz der Energieressourcen ist von zentraler Bedeutung, wozu SmartMeter einen wichtigen Beitrag leisten. In diesem Feld unterstützt Sie die DVGW-Forschungsstelle mit Prüfungen der drahtlosen M-Bus-Kommunikation bzw. des wM-Bus-Protokolls für unidirektionale Strom-, Wasser-, Wärme- und Gaszähler (siehe auch OMS-Spezifikationen) der OMS-Gruppe)

Test der OMS-Schnittstelle von wM-Bus-Messsystemen im Rahmen der OMS-Zertifizierung

Mit der Zertifizierung der OMS-Schnittstelle eines Messsystems kann der Messsystemhersteller seinen Kunden einen unabhängigen, Vertrauen schaffenden Nachweis erbringen, dass seine Messsysteme die Spezifikationen der OMS Group erfüllen.

Mit der erfolgreichen OMS-Zertifizierung bei der DVGW CERT GmbH ist ein Eintrag in das Register der OMS Group für zertifizierte Produkte möglich.

Prüfung der Störfestigkeit gegen statische Entladung
Prüfung der Störfestigkeit gegen die Entladung statischer Elektrizität © Matthias Bitsch

Unter anderem führen wir folgende Prüfungen der Störfestigkeit und Störaussendung im Bereich EMV durch:

  • Sicherheitsrelevante EMV-Phänomene an Gas- und Ölgeräten (EN 60335-2-102)
  • Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder (EN 61000-4-3)
  • Störfestigkeit gegen Entladung statischer Elektrizität „ESD“ (EN 61000-4-2)
  • Störfestigkeit gegen schnelle transiente Störgrößen „Burst“ (EN 61000-4-4)
  • Störfestigkeit gegen Stoßspannungen „Surge“ (EN 61000-4-5)
  • Störfestigkeit gegen hochfrequente, leitungsgebundene Störgrößen (EN 61000-4-6)
  • Störfestigkeit gegen Spannungsänderungen, Spannungseinbrüche, Spannungsunterbrechungen (EN 61000-4-11)
  • Störfestigkeit gegen Frequenzschwankungen (EN 61000-4-28)
  • Elektromagnetische Felder im Hinblick auf die Sicherheit von Personen (EN 62233)
  • Störaussendung von Oberschwingungsströmen, Spannungsschwankungen und Flicker (EN61000-3-2 /-3-3)
  • wM-Bus-Schnittstellen für Messsysteme
Prüfung der IP-Klassifikation
Prüfung des Schutzes gegen das Eindringen fester Fremdkörper im Zuge des IP-Tests © Matthias Bitsch
  • Folgende Prüfungen der elektrischen Sicherheit können wir an elektrischen Ausrüstungen von Gasgeräten, Gasgeräte-Komponenten und elektronischen Komponenten durchführen:
  • Prüfungen der elektrischen Ausrüstung von Gas-/Öl-Heizgeräten nach EN 60335-2-102 und EN60335-1
  • Prüfungen der elektrischen Ausrüstung von elektrischen Wassererwärmern nach EN60335-2-21
  • Prüfungen der elektrischen Ausrüstung von elektrischen Raumheizgeräten nach EN60335-2-30
  • Prüfungen von automatischen elektrischen Regel- und Steuergeräten (EN 60730-x)
  • Schutzart durch Gehäuse (IP-Code) (EN 60529)
  • Prüfungen zur Beurteilung der Wärme- und Feuerbeständigkeit (z. B. BPT nach EN 60695-10-2 und GWT nach EN 60695-2-11)
  • Fehlerbetrachtungen für elektrische und elektronische Komponenten
  • Software von Sicherheitskomponenten (EN 60730-1, Anhang H; EN 60335-1, Anhang R)
  • Prüfungen der elektrischen Ausrüstung von Feuerungsanlagen nach EN 50156-1
  • Prüfungen der elektrischen Ausrüstung von Maschinen nach EN 60204-1
  • Prüfungen von Elektrischen Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräten nach EN 61010-1
 Überprüfung eines Gasbrennwertgeräts
Überprüfung eines Gasbrennwertgeräts © Matthias Bitsch

Unter anderem können wir folgende Produktgruppen prüfen:

  • Feuerungsautomaten (EN 298, EN/IEC 60730-2-5)
  • Brennstoff/Luft-Verbundregelungen (EN 12067-2, ISO 23552-1)
  • Regel- und Steuereinrichtungen für Gasgeräte (EN 13611, ISO 23550)
  • Mehrfachstellgeräte (EN126, ISO 23551-8)
  • Automatische Absperrventile (EN 161, ISO 23551-1)
  • Thermoelektrische Zündsicherungen (EN 125, ISO 23551-6)
  • Ventilüberwachungssysteme (EN 1643, ISO 23551-4)
  • Druckregler (EN88-1/-2/-3, ISO 23551-2)
  • Druckwächter/-sensoren (EN 1854, ISO 23551-7)
  • Temperaturregler/-begrenzer (EN 14597, EN60730-2-9)
  • Temperaturüberfunktionen (EN16830)

Finden Sie hier heraus, bei welchen Organisationen die Forschungsstelle akkreditiert ist

Ansprechpartner
Allgemeine Fragen an die Gruppe
Jörg Endisch
Gasanwendung ∙ Prüflaboratorium Gas ∙ Gruppenleiter Elektrotechnik

Telefon+49 721 608-41247
Fragen spezifisch zu ESI/EMV-Prüfungen
Severin Strauß
Gasanwendung ∙ Prüflaboratorium Gas ∙ Elektrotechnik ∙ Prüfingenieur

Telefon+49 721 608-41261
Fragen spezifisch zu Geräte-Armaturen-Prüfungen
Michael Kunert
Gasanwendung ∙ Prüflaboratorium Gas ∙ Elektrotechnik ∙ Qualitätsmanager

Telefon+49 721 608-41252