Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie
DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT
Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut

Kompetenzen in Gas und Wasser vereint für die Energiewende

Die Forschungsstelle des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. steht seit 1907 für die Erforschung aktueller Themen rund um Gas und Wasser. Ihre Anbindung an das Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie stellt die Anwendung stets aktueller wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse sicher. ‎Die Labore der Forschungsstelle bieten ihre Kompetenzen an für die Prüfung von Produkten der Gasverwendung und Gasverteilung und für die Analyse von Brennstoffen.

Die DVGW-Forschungsstelle ist angegliedert an das Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie.