Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie
DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT
Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Aktuelles von der DVGW-Forschungsstelle am EBI

5 Ergebnisse
17. März 2021
Innovationsprogramm Wasserstoff
Größte Investition in der Vereinsgeschichte – DVGW investiert zusätzliche 15 Mio € in das Thema "Wasserstoff": Grundlagen für den sicheren Einsatz klimaneutraler Gase im Energiesystem von morgen schaffen, um die Vision einer zuverlässigen Versorgung mit H2 in die Wirklichkeit umzusetzen. DVGW-EBi wird maßgeblich beteiligt sein.
Infografik MethQuest
25. März 2021
Methquest – Vielversprechende Zwischenergebnisse
Während die Projektpartner in den Endspurt übergehen, zeichnen sich bereits zahlreiche wichtige Ergebnisse ab, von der Gaserzeugung über die Motorentwicklung bis hin zu systemischen Fragen. Ausgewählte Ergebnisse sind in der Pressemitteilung zu finden.
Blasensäule
25. März 2021
Verbundprojekt InnoSyn forscht an Folgeprodukten von grünem Wasserstoff
Als eines von 16 Projekten der Wasserstoff-Grundlagenforschung ist das Projekt InnoSyn zum 01.03.2021 gestartet. In dem vom BMBF geförderten Projekt wird an zwei innovativen Verfahren zum Thema „Wasserstoff-Folgeprodukte“ geforscht.
Neues corporate Design
10. Juni 2021
Relaunch der Website des DVGW-EBI
Das DVGW-EBI hat seinen gesamten Außenauftritt unter ein neues Corporate Design gestellt.
03. Oktober 2021
Wasserstoff-Leitprojekt TransHyDE gestartet
Um Deutschland auf dem Weg zur Klimaneutralität voranzubringen, braucht es mehrere Hundertmillionen Tonnen Wasserstoff jährlich, die verteilt werden müssen. Das Leitprojekt TransHyDE entwickelt mehrere Technologien zum Wasserstoff-Transport, bewertet und demonstriert sie.
  • 1
Ergebnisse pro Seite