Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie
DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT
Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Erfahrungsaustausch der Chemiker und Ingenieure des Gasfaches

Erfahrungsaustausch in Wiesmoor; © DVGW-EBI

Der Erfahrungsaustausch ist die traditionsreiche Informationsveranstaltung zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Gasversorgung und Gasanwendung. Seit 1958 findet diese Veranstaltung an einem jährlich wechselnden Ort statt. Sie bietet den Teilnehmern in informeller Atmosphäre Infos aus erster Hand über neue Entwicklungen rund um das Thema Gas.

Erfahrungsaustausch 2021

Der 62. Erfahrungsaustausch der Chemiker und Ingenieure des Gasfaches am 23. September 2021 wird aufgrund der Pandemiesituation als Online-Veranstaltung durchgeführt. Im Folgenden finden Sie das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Programm

 TitelReferent:inOrganisation
09:00Eröffnung und GrußwortProf. Dr. Thomas KolbEngler-Bunte-Institut, EBI ceb
 Einführung in das FachprogrammDr. Frank GrafDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
09:15H2-Innovationsprogramm DVGWFrank GröschlDVGW e.V.
09:45Erdgaspyrolyse - Aktueller Stand und PerspektiveDr. Siegfried BajohrEngler-Bunte-Institut, EBI ceb
10:15Technische Aspekte beim leitungsgebundenen
Transport von H2
Dr. Michael SteinerOpen Grid Europe GmbH
10:45Kaffeepause im virtuellen Pausenraum  
11:15Roadmap Gas 2050 – ÜberblickDr. Frank GrafDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
11:30Roadmap Gas 2050 – Bereitstellung von
klimafreundlichen Gasen
Katharina BärDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
12:00Roadmap Gas 2050 – Anpassungsmaßnahmen
Gasinfrastruktur
Jens HüttenrauchDBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
12:30Roadmap Gas 2050 – Wasserstoffverträglichkeit von
Gasanwendungen und Gasinstallationen
Dr. Frank BurmeisterGas- und Wärme-Institut Essen e.V.
13:00Mittagspause  
14:00Roadmap Gas 2050 – Systemische BetrachtungWolfgang KöppelDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
14:30Vorbereitung einer Wasserstoffeinspeisung bis zu
20 Vol.-% in der Modellregion Fläming
Angela BrandesAvacon Netz GmbH
15:00Ergebnisse des Projekts „H2 im Netz“Jochen SchützDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
15:30Kaffeepause im virtuellen Pausenraum  
16:00Odorierung von WasserstoffKerstin KrögerDVGW-Forschungsstelle am EBI des KIT
16:30PGC-Transmitter | Prozessgaschromatograph-
Transmitter zur emissionsreduzierten
Gasbeschaffenheitsbestimmung von
Erdgas(-substituten)
Dr. Achim ZajcMeter-Q-Solutions GmbH
17:00Großgasmessung von Wasserstoff und
Wasserstoff-Erdgasgemische
Dr. Jos van der GrintenPhysikalisch-Technische Bundesanstalt
17:30Ende der Vortragsreihe
18:30Gemeinsame Virtuelle Weinprobe mit dem
Weingut Klumpp und fröhliches Beisammensein
  
    
ENDE der Veranstaltung gegen 21:00 Uhr

Registrieren Sie sich hier für den Erfahrungsaustausch

Ansprechpartnerin
Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an
Annette Klesse
Gastechnologie ∙ Bereichsassistentin

Telefon+49 721 608-41220